UNSER TEAM

Merlin | veganpaws

Merlin

MONA

Püppi vegan dog | veganpaws

Püppi

UNSERE GESCHICHTE

Hätte man mich vor einigen Jahren gefragt, ob ich mich in naher Zukunft selbstständig machen würde, dann hätte ich dieser Person wohl den Vogel gezeigt. Aber wie das Leben eben so spielt bin ich jetzt hier – selbst und ständig. Wie es dazu kam, erfahrt ihr genau jetzt.

Alles begann als ich mich mit meinem Konsum intensiver auseinandersetzte, insbesondere meiner Ernährung. Zu diesem Zeitpunkt war ich noch meilenweit von Veganismus entfernt, denn die spinnen ja die Veganer. Mir waren die viel zu radikal. Kommt dir bekannt vor? Mir auch.

Mir war schon an dieser Stelle bewusst, dass ich was ändern musste, denn so konnte ich nicht weitermachen. So kam es wie es kommen musste – nach mehreren Anläufen stieg ich zuerst auf vegetarische und dann auf vegane Ernährung um. Für mich war das alles andere als einfach, denn wenn all die grausamen Tatsachen, die unseren tierischen Mitgeschöpfen angetan werden, ungefiltert auf einen einprasseln, dann wird man nahezu automatisch der typische wütende Veganer. Für mich waren Demos und für Tierrechte auf die Straße zu gehen ein passendes Ventil um diese Wut zu kanalisieren. Keine Angst mittlerweile bin ich nicht mehr ganz so wütend, denn ich habe gelernt mit diesen Gefühlen umzugehen.

Dennoch hatte das ganze noch einen anderen Effekt, der meine Zukunft und mich selbst stark beeinflusst hat. Ich konnte meine Ideale – ich habe eine riesige Portion Idealismus – nicht mehr mit meinem ursprünglichen Job vereinbaren. Also musste etwas anderes her. Zwischenzeitlich beschäftigte ich mich immer mehr mit veganer Hundeernährung – schon das zweite Mal dachte ich mir, dass die Veganer spinnen müssen. Aber gut, man lernt ja nie aus und als sich die anfängliche Skepsis legte, wurden Bücher, Studien und das Internet gewälzt und Merlin und Püppi langsam auf Pflanzennahrung umgestellt. Der Samen war gesät, weswegen ich mir Gedanken machte, wie ich meinen Idealismus, Veganismus und auch Nachhaltigkeit in Einklang bringen konnte. So wurde die Idee geboren einen kleinen, aber feinen Onlineshop zu eröffnen in dem Hunde und deren Mitmenschen tolle vegane bzw. vegetarische Produkte finden können und zudem Hundezubehör mit dem völlig bedenkenlos gespielt werden kann.

Der Rest ist dann Geschichte und ich schreibe diese Zeilen. Na, ganz so einfach war es dann doch nicht. Es gingen Monate ins Land bis der Shop dann letztlich fertig war.

Mir ist Nachhaltigkeit und Achtsamkeit mit unserer Umwelt sehr wichtig und dennoch ist mir bewusst, dass ich und auch dieser Onlineshop nicht perfekt sind. Wie gerne würde ich ein komplett plastikfreies Sortiment anbieten, aber das ist bis dato unmöglich. So gehe ich viele Kompromisse ein, zumindest beim Hundefutter, und beruhige mein Gewissen ein wenig, dass ich zumindest diesen Schritt gegangen bin und immer noch gehe, denn jeder Schritt zählt.

Schlussendlich würde ich mich unheimlich freuen, wenn mich auch ein paar von euch begleiten und ein Zeichen setzen gegen Umweltverschmutzung, Tierquälerei und Unachtsamkeit.

Eure Mona

Gründerin von veganpaws

UNsere Mission

Cow | veganpaws

Unser Ziel ist es Mensch und Hund zu einem veganen, nachhaltigen und bewussten Lebensstil zu inspirieren. Mit unserer kleinen aber feinen Auswahl an Produkten möchten wir unseren Beitrag zu einem gesunden und ökologischen Hundeleben leisten.

Wir sind der Meinung, dass wir alle, die Hunde lieben, eines gemeinsan haben – und das ist die Nähe zur Natur. Wir verbringen viel Zeit draußen und streifen durch Wälder, Wiesen und Parks. Genau diese Menschen und Hunde sind bei uns herzlich willkommen und zwar alle. Ob du nun deinen Hund rein pflanzlich ernährst oder ein paar vegane Mahlzeiten in den Fütterungsplan einbaust oder du einfach nur neugierig bist – wir sind sehr gerne für dich da

Jedes Tier verdient ein würdevolles und unversehrtes Leben und das gilt nicht nur für unsere Hunde. Dies ist genau der Grund weshalb wir uns für die vegane Lebensweise entschieden haben. Wir gehen abseits der bereits ausgetretenen Pfade und wollen mit unseren Hunden neue Wege beschreiten. Wenn ihr den Weg mit uns gehen wollt, dann freuen wir uns sehr, denn umso mehr Menschen sich für die vegane Lebensweise entscheiden, desto mehr Tiere können wir retten – denn…

...wir lieben Hunde, Katzen, Pferde, Kühe, Hühner, Gänse, Enten, Puten, Schweine, Ratten, Mäuse und viele mehr..

UNSER SORTIMENT

Uns ist es sehr wichtig, dass du weißt, was du bei uns kaufen kannst und damit dir die Entscheidung leichter fällt, statten wir unsere Produktbeschreibungen mit allen essenziellen Informationen aus. So siehst du auf einem Blick, was z.B. in jeder einzelnen Hundemahlzeit enthalten oder aus welchem Material der tolle Wurfball ist.

Zusätzlich stellen wir jedes Label auf einer Markenseite vor, so dass du dir ein Bild machen kannst, wer hinter dem Produkt steckt. Du wirst merken, dass wir hauptsächlich mit kleinen Herstellern zusammenarbeiten, die ihr Hundefutter, Spielzeug oder Zubehör noch mit Hand und Herz fertigen

Jedes einzelne Produkt und jeder Hersteller wird mit bestem Wissen und Gewissen ausgewählt. Wir nehmen uns viel Zeit für die Hintergrundrecherche und machen uns auch direkt bei den Labels schlau.

Unser Fokus liegt auf Erzeugnissen, die vegan* und möglichst Bio sind, aus der Region stammen und nach hohen ökologischen Standards angebaut bzw. produziert werden. Nur was wir auch unseren Hunden anbieten würden, wird auch in den Shop aufgenommen. Denn alles andere wäre nicht gut genug.

*ausgenommen Produkte mit nicht veganem Vitamin D3